• natur-und-aktivtourismus
  • projektslider2
  • panorama-hafen
  • projekt 1 - Beschreibung Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores
  • Hafen Ahoi

Auftakt zur Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) Berkel-Schlinge

Die vier Kommunen Stadtlohn, Gescher, Südlohn und Vreden im westlichen Münsterland werden sich als LEADER-Region ‚Berkel-Schlinge‘ in Nordrhein-Westfalen bewerben. Bis Mitte Januar 2015 werden wir nun mit der Region eine Lokale Entwicklungsstrategie (LES) erarbeiten. Heute wurden alle Rahmenbedingungen, Termine, Vorgehensweiten etc. abgestimmt.

Beratungsgespräch für den Freizeit und Campingpark Geesthof

Der Freizeit- und Campingpark Geesthof in Hechthausen möchte sein Angebot für seine Gäste  erweitern. Aus diesem Grund kam die Idee auf, zusätzlich zu seiner großen Auswahl an Ferienhäusern, Campingplätzen, verschiedenste Spielplätzen und nicht zu vergessen den großen Pferdeställen und Reitplätzen, ein Indoor-kinderparadies zu errichten.

Um heraus zu finden ob es machbar bzw. rentabel wäre, wurde inspektour damit beauftragt ein Beratungsgespräch zusammen mit der Familie Freiherr Marschalck von Bachtenbrock, den Eigentümern des Hofes, und Frau Gabriela Langer vom Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW), welche die Vermittlung zwischen dem Geesthof und inspektour veranlasste, zu führen. In diesem Gespräch wurden die Für und Wider und verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten eines Kinderparadieses besprochen. Sodass nun die Familie Freiherr Marschalck von Bachtenbrock alle benötigten Informationen hat, um eine Errichtung des Kinderparadieses ab zu wegen.

Genuss Region Saarland - Überprüfung des touristischen und kulinarischen Netzwerkes der Tourismus Zentrale Saarland

Im Saarland wurden in den vergangenen Wochen im Auftrag der Tourismus Zentrale Saarland insgesamt 47 Partner der Genuss Region Saarland sowohl vor Ort als auch telefonisch überprüft und befragt. Es handelt sich hierbei um ein kulinarisch ausgerichtetes, touristisches Netzwerk, in dem sich Produzenten und Gastwirte regionalen, saarländischen Produkten und Gerichten verschrieben haben. Dabei wurde unter anderem betrachtet, inwieweit sich die Partner im Netzwerk einbringen, welche Kriterien sie erfüllen, um dem Netzwerk zuzugehören und wie die bisherigen Erfahrungen mit dem noch jungen Netzwerk waren. Die Ergebnisse aus den Interviews und die daraus abgeleiteten Folgerungen sind sehr umfangreich, inspektour wird den Werdegang des Netzwerkes mit Spannung weiter verfolgen.

  • Seminare & Moderation

    Mitarbeiter von inspektour sind kontinuierlich als Dozenten tätig. Die gehaltenen Vorlesungen, Vorträge und Seminare umfassen verschiedene Bereiche.

  • Management & Umsetzung

    inspektour bietet sowohl Begleitung als auch Übernahme des Managements (freizeit-touristischer) Organisationen mit vielen Vorteilen an. 

  • Qualitätsmanagement & Qualifizierung

    Das Qualitätsmanagement ist bei den meisten Dienstleistern ein wichtiges Managementinstrument zur Verbesserung aller Leistungen in der Dienstleistungskette.

  • Freizeit- und Infrastrukturentwicklung

    Touristische, technische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Infrastrukturen sind auf eine lange Nutzungsdauer ausgelegt.