inspektour-logo
  • Startseite inspektour
  • projektslider2
  • Hafen Ahoi
DB_AWARD_Themen17

Die Gewinner sind...

Am morgigen Dienstag (17.01.2017) stehen wir mit den Preisträgern des diesjährigen und erstjährigen DESTINATION BRAND AWARD auf der Bühne des fvw Destination Germany Day.

Welche Destination wird von der repräsentativen deutschen Bevölkerung in den Urlaubsthemen Kulinarik, Landurlaub und Kultur als „am geeignetsten“ bewertet? 172 Reiseziele wurden in der DESTINATION BRAND Themenstudie mit 17.000 Befragten untersucht.

Morgen wird das Geheimnis gelüftet und der Aufkleber abgezogen – wir freuen uns sehr.

Machbarkeitsanalyse - Standardisierte Hotelgastbefragung in Hamburg

Die Hamburg Tourismus GmbH (HHT) hat die TouristiCon GmbH in Kooperation mit der inspektour GmbH und dem Institut für Management und Tourismus der FH Westküste damit beauftragt, folgende Möglichkeit zu prüfen: Es könnte ein hotelübergreifendes Befragungs- und Auswertungssystem zur Umsetzung einer Hotelgastbefragung für die Hamburger Hotellerie, u.a. zur dauerhaften Optimierung der eigenen Services und Produkte zur Verfügung gestellt werden. Auch übergreifende Fragen zur Destination Hamburg könnten integriert werden.

Bereits jetzt ermittelt eine Vielzahl der Hamburger Hoteliers regelmäßig die Zufriedenheit der eigenen Gäste mittels individueller Gästebefragungen. Eine einheitliche Gästebefragung für die Hamburger Hotellerie, die zentral koordiniert wird, kontinuierlich läuft sowie vergleichbare Daten der Häuser generiert, so dass die Hotels z.B. die Bewertungen der eigenen Gäste mit denen der Mitbewerber anonym oder ggf. auch offen vergleichen können (Benchmarks), gibt es bisher jedoch nicht.

Die Machbarkeitsanalyse zeigt u.a. Ergebnisse für die technischen und methodischen Möglichkeiten auf, dokumentiert Einschätzungen Hamburger Hoteliers der durch leitfadengestützte Interviews ermittelt wurde und schließt mit einer gutachterlichen Einschätzung ab.

Erarbeitung eines Tourismuskonzeptes für die Stadt Nagold in Baden-Württemberg

Im Auftrag und in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur, Sport und Tourismus in Nagold hat inspektour von Juni bis Dezember 2016 ein integriertes und nachhaltiges Tourismuskonzept für die Stadt Nagold erarbeitet. Unter Einbeziehung bestehender Konzepte und Studien aus verschiedenen Bereichen der Tourismus- und Stadtentwicklung sind gemeinsam mit der Strategiegruppe innerhalb von vier Treffen Potenziale, Strategien und Maßnahmen erarbeitet und in dem zentralen Tourismuskonzept gebündelt worden. Innerhalb einer öffentlichen Auftaktveranstaltung hatten Teilnehmer die Möglichkeit Gedanken, Ideen, Wünsche und Befürchtungen auszutauschen.

Die Stadt Nagold hat somit ein Konzept, dass für alle Beteiligten eine gemeinsame Marschrichtung, gemeinsame Richtlinien und optimale Nutzung branchen- und ebenen-übergreifender Synergien vorgibt.

Das Tourismuskonzept wird voraussichtlich am 28. März 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt.