inspektour-logo
  • Startseite inspektour
  • projektslider2
  • Hafen Ahoi

DESTINATION BRAND CLASSIC 16 – Die Ermittlung der Themenkompetenz deutscher Reiseziele läuft an

Dieses Jahr geht die Themenkompetenzstudie 16 im Rahmen von DESTINATION BRAND CLASSIC 16 in die dritte Runde. Deutsche Reiseziele können sich ab sofort bei inspektour für die Themenstudie 16 anmelden und sich ihre Teilnahme sichern.

Nach 2010 und 2013 können deutsche Destinationen im Rahmen einer bundesweit repräsentativen Online-Befragung ihre Themenkompetenz bei der deutschsprachigen Bevölkerung erheben lassen. Neben den fünf allgemeinen Themen (Gesundheit, Kulinarik, Kultur, Natur und Wellness) wird es in diesem Jahr erstmalig ein Sonderthema geben: „Landurlaub“. Dieses Sonderthema wird ebenfalls für alle ca. 170 Destinationen abgefragt.

Weitere ca. 50 Themen stehen zur Auswahl, die Mehrzahl davon sind identisch mit den Vorgängerjahren, so dass ein Zeitvergleich möglich ist. Hier können weitere fünf Spezialthemen pro Destination ausgewählt werden. Zusätzlich wurden neue Themen wie z.B. „Klettern“, „Yoga/Meditation“ und „Sportveranstaltungen besuchen“ aufgenommen, um reiseverhaltensbasierten Änderungen am Markt gerecht zu werden. Das gewohnte und umfassende Benchmarking der Destinationen untereinander wird es ebenfalls erneut geben.

Die Lieferung der Ergebnisse ist für Frühjahr 2017 vorgesehen. Der Ergebnisband wird neu aufgesetzt: so wird es einen Kurzbericht in Form von infographics geben und im Bezugspreis ist eine einstündige Skype- oder Telefonberatung enthalten.

Eine ausführliche Darstellung der Themenkompetenzstudie 16 sowie ein Bestellformular finden Sie hier.

Auftakt zur SWOT Kloster-Garten-Route

Im schönen Teutoburger Wald liegen viele alte Klöster, von denen einige bis heute in Betrieb sind. Wie in den meisten Klöstern Deutschlands finden sich auch dort teils gut erhaltene und gepflegte Gärten. Einige Klöster im Landkreis Höxter sind derzeit über die radtouristische Themenroute ‚Kloster-Garten-Route‘ miteinander verbunden. Die Strecke soll nun erweitert werden, ein Projektteam kümmert sich im Rahmen eines EFRE-Projektes seit Juli um die touristische Inwertsetzung und Erweiterung. Hierzu erstellt inspektour gemeinsam mit touristischen Leistungsträgern aus dem Kreis eine SWOT zur derzeitigen Route mit Handlungsempfehlungen und angegliedertem Ausblick auf das dreijährige Projekt.

Informationen zur Kloster-Garten-Route finden Sie hier.

Reakkreditierungen an der Uni Passau

Am 27. und 28. Juli fand die Begehung im Zuge des Reakkreditierungsverfahrens für einen Bachelor- und drei Master-Studiengänge an der Universität Passau statt. Ralf Trimborn war Mitglied der Gutachtergruppe der Agentur Acquin. Mittels Gespräche mit den Studiengangsverantwortlichen, der Hochschulleitung, Studierenden der 4 Studiengänge sowie einer Führung durch die Uni konnten umfassende Eindrücke, Informationen und relevante Aspekte gesammelt werden. Nun gilt es das Gutachten zu verfassen.

Uns ist es als Vertreter der Berufspraxis im Zuge eines solchen Verfahrens insbesondere wichtig, dass die Studierenden im Zuge ihres Studiums für den Berufsmarkt gut ausgebildet und adäquat vorbereitet werden. Fundierte Grundlagen und einen realistischen Bezug zur Praxis sind hierbei u.a. entscheidend. Breite Impulse und Tiefe Inhalte sollen die Studierenden von den Lehrenden sowie mittels Auslands- und Praxismodulen erhalten.

  • Konzepte & Strategien

    Bei der Erstellung von Konzepten kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz, in der Regel wird von inspektour ein Methodenmix angewandt. 

  • Beratung & Prozessbegleitung

    Durch die vielfältigen und langjährigen Projektvorhaben unterschiedlichster Betriebe und Organisationen verfügt inspektour über einen umfangreichen Einblick in Betriebsabläufe, Markt- und Wettbewerbsentwicklungen. 

  • Qualitätsmanagement & Qualifizierung

    Das Qualitätsmanagement ist bei den meisten Dienstleistern ein wichtiges Managementinstrument zur Verbesserung aller Leistungen in der Dienstleistungskette.

  • Freizeit- und Infrastrukturentwicklung

    Touristische, technische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Infrastrukturen sind auf eine lange Nutzungsdauer ausgelegt.