Wettbewerbsbeitrag ITI NES-Trail Westküste

Mit dem NES-Trail, dem Northern Energy and Sustainability-Trail oder auch Nordischer Energie- und Nachhaltigkeitspfad, verfolgt ein Konsortium von Projektpartnern seit 2014 die innovative Idee einer engen Verzahnung von Tourismus und Energie (-Wirtschaft und -Wissenschaft). Über den Trail sollen Einrichtungen an der Westküste mit inhaltlichen Kompetenzen im Bereich Energie und Nachhaltigkeit in einem interdisziplinären Netzwerk organisatorisch miteinander verknüpft werden.

inspektour begleitete die 2. Wettbewerbsphase im Rahmen des Wettbewerbsaufrufes zur zukunftsfähigen Regionalentwicklung an der Westküste Schleswig-Holsteins (ITI Westküste - Integrierte Territoriale Investitionen). Das von den Kooperationspartnern erstellte Basiskonzept wurde gemeinsam weiterentwickelt. Im Fokus hierbei standen die Ausgestaltung eines smart-definierten Zielsystems sowie die Organisation und das Zusammenwirken des ganzheitlichen Managements. Die Projektskizzen wurden präzisiert, sodass eine Antragstellung im Nachhinein über die Fördermittel ermöglicht ist.

Der NES-Trail wurde mit Gesamtkosten von 13,8 Mio Euro mit einer ITI-Fördersumme von 6,9 Mio unterstützt. Insgesamt wurden 8 Konzepte mit einer ITI-Fördersumme von ca. 32,6 Mio. Euro gefördert.

Auftraggeber: Fachhochschule Westküste

Internetadresse: http://www.fh-westkueste.de