Biosphärendrehscheiben im Berchtesgadener Land

Das Gesamtprojekt verfolgte das Ziel der Bildung eines Netzwerkes aus bestehenden, aufzuwertenden oder neu zu schaffenden Anziehungspunkten – „Biosphärendrehscheiben“. Sie sollen so genutzt werden, dass sie die Eigenwahrnehmung und Außendarstellung des Berchtesgadener Landes hinsichtlich ihres Status - als eine von der UNESCO anerkannte Biosphärenregion - verändern und zur stärkeren Nutzung dieses Prädikats beitragen. In einem großen Auftaktworkshop wurden ein Projekt-Leitbild sowie die Ziele und Vernetzungsprinzipien festgelegt. Gemeinsam mit der Verwaltungsstelle der Biosphärenregion und den 15 Gemeinden des Landkreises erarbeitete inspektour im offenen Beteiligungsprozess erste Themenideen. Diese setzte die Ausstellungsagentur Impuls-Design in anschauliche Gestaltungsansätze um. Die begleitenden Standortanalysen je Drehscheibe sowie weitere Hilfestellungen in Richtung Umsetzung untermauerten die Grobkonzeption.

Auftraggeber: Trägerverein UNESCO Biosphärenregion Berchtesgadener Land

Internetadresse: www.brbgl.de/organisation/traegerverein