Wassertourismus Stade: Differenzierte Betrachtung einzelner Projektideen

Ein erster Umsetzungsschritt der vorangegangenen „Konzeption zur Attraktivierung des wassertouristischen Angebotes entlang des Flusses Schwinge“ soll durch die Ausarbeitung einzelner kurz- und mittelfristig umzusetzender Maßnahmen gegangen werden. Das Ergebnis ist eine Ermittlung der Investitionskosten für ein wassertouristisches Informations- und Leitsystem sowie die Einrichtung von Rastplätzen und Einstiegsstellen für muskelbetriebene Boote. Die Ausarbeitung erfolgte in enger Abstimmung mit dem Stader Angelverein sowie dem SUP Club Stade.

Auftraggeber: Hansestadt Stade / Stade Marketing und Tourismus GmbH

Internetadresse: www.stade-tourismus.de