inspektour-logo

Nadine Reede

Vertrieb
Telefon: +49 (0)40 414 3887 45
Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Petra Trimborn

Produkt- und Weiterentwicklung
Telefon: +49 (0)40 414 3887 419
Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nadine Reede

Bei DESTINATION BRAND seit 2016

"Das Einmalige dieser Studienreihe liegt für mich vor allem im Umfang und in der Repräsentativität der Daten. Die Königsklasse an Auswertungen ist sicherlich die Themen-Zielgruppen-Quellmarkt-Verschneidung, die die wichtigste Frage jeder Vermarktungsstrategie beantwortet: Welche Themen und Themenkombinationen liefern für welche Zielgruppen und in welchem Quellmarkt das größte Potenzial? Die Antwort darauf auf Basis fundierter Datenerhebungen ist doch für jeden Destinationsmanager Gold wert - und gibt es bereits für vergleichsweise kleines Geld. Die Studienergebnisse von DESTINATION BRAND und ein mehrstufiges Analyse-Verfahren machen´s möglich!"

Nadine Reede bringt umfangreiche Marken-Erfahrung im Tourismus- und Entertainmentbereich mit und managed nun die seit 2009 auf dem deutschen Markt etablierte Studie.

Dr. Petra Trimborn

Bei DESTINATION BRAND seit 2015

"Durch meine Promotion zum Thema Destination Branding und die Evaluation von Destinationsmarken habe ich mich schon früh mit dem Thema befasst. An der Studie DESTINATION BRAND sehe ich ein Riesenpotenzial für Destinationen, ihre Marken- und Marketingarbeit regelmäßig auf Basis fundierter Marktforschung zu kontrollieren und zu verbessern. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Studienreihe und die zukünftige Ergänzung eines qualitativen Ansatzes werden perspektivisch auch stärker emotionale Aspekte erfasst werden können. Mein Fokus im DESTINATION BRAND Team ist die strategische Weiterentwicklung und Ausbau der Studienreihe."

Dr. Petra Trimborn hat zum Thema Destinationsmarken promoviert. Sie entwickelt und erweitert bei inspektour das Thema Destination Branding, so dass inspektour seinen Kunden eine umfassende Dienstleistung zum Thema Branding anbieten kann.

Alexander Koch

Marktforschungskoordination, Datenanalyse und Berichtserstellung
Telefon: +49 (0)40 414 3887 46
Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Simon Rahe

Projektmitarbeit 
Telefon: +49 (0)40 414 3887 47
Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alexander Koch

Bei DESTINATION BRAND seit 2009

"Als „DESTINATION BRAND-Urgestein“ habe ich seit den Anfängen im Jahr 2009 alle Entwicklungsphasen dieses einzigartigen Marktforschungsinstruments wesentlich mitgestalten können. An der täglichen Arbeit an diesem Mammutprojekt begeistert mich insbesondere der fortwährende Weiterentwicklungsprozess der Studienreihe, welcher in immer neuen Produktfeatures und innovativen Lösungen für individuelle Fragestellungen aus der Praxis mündet. Auf diese Weise habe ich das Themenfeld der Markenstatus- und Imageanalysen über die Jahre zu einem persönlichen Forschungsschwerpunkt ausbauen können (u.a. in Form von mehreren wissenschaftlichen Fachartikeln)."

Alexander Koch sichert die Datenqualität, analysiert die von der GfK erhobenen Daten und bereitet gemeinsam mit Simon Rahe die Berichte auf. Alexander Koch ist seit 2009 für DESTINATION BRAND tätig und hat ein profundes Wissen in diesem Themenfeld.

Simon Rahe

Bei DESTINATION BRAND seit 2014

"DESTINATION BRAND ist für mich ein starker Gegenspieler zum Bauchgefühl. Für innovative Veränderungen braucht es mutige Akteure, die querdenken und ins Risiko gehen, klar.  Ebenso ist es von zentraler Bedeutung jenes Risiko zu minimieren und die eigene Intuition auf den Prüfstand zu stellen. Die Studienreihe ist ein echtes Pfund in der nachfrageorientierten Marktforschung der deutschen Reiseziele. Sie bildet vor allem die Grundlage für strategische Entscheidungen, zeigt aber auch Qualitäten für die Kommunikation im Marketing und in der Politik. Dabei sind die Auswertungsmöglichkeiten allein durch die Datenmenge enorm - seit der Sonderauswertung zum Thema Mountainbike wissen wir: Excel ist endlich."

Simon Rahe arbeitet gemeinsam mit Alexander Koch und Michèle Krugel an der Aufbereitung der Daten sowie Berichtsbände und unterstützt Nadine Reede im Management und Vertrieb der Studie.

Michèle Krugel

Projektmitarbeit
Telefon: +49 (0)40 414 3887 418
Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ralf Trimborn

Geschäftsführer
Telefon: +49 (0)40 414 3887 42
Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michèle Krugel

Bei DESTINATION BRAND seit 2016

"Den ersten Berührungspunkt mit der DESTINATION BRAND Studienreihe hatte ich vor eineinhalb Jahren während eines Seminars, als Alexander Koch die Studien für ein Projekt vorstellte. Schon da bewunderte ich die Vielfalt und Tiefe als auch die Repräsentativität der Daten. Der tatsächliche Umfang des Datenschatzes und die damit verbundenen Möglichkeiten wurden mir jedoch erst die letzten Monate als Teil des DB Teams bewusst. Besonders faszinieren mich die verschiedenen Anwendungsfelder und Auswertungsmöglichkeiten der Daten angepasst an die individuellen Wünsche und Fragestellungen der Auftraggeber."

Michèle Krugel arbeitet gemeinsam mit Alexander Koch und Simon Rahe an der Aufbereitung der Daten und Berichtsbände, an der Visualisierung von Sonderauswertungen und unterstützt bei der Produktentwicklung und im Vertrieb.

Ralf Trimborn

Bei DESTINATION BRAND seit 2009

"Mich fasziniert an der Studienreihe DESTINATION BRAND die jährliche sehr hohe Fallzahl und die damit verbundenen Möglichkeiten der (multivariaten) Auswertungen im beispielsweise Raum-, Themen-, Eigenschaften-, Zeit- oder Zielgruppenvergleich. Übergreifende und spezifische Daten und Erkenntnisse können spielend verschnitten werden. Unterschiedlichste Interessensgruppen und Destinationen können somit wertvolle repräsentative Informationen bereitgestellt werden. Mit diesem einzigartigen Datenschatz der (potenziellen) Nachfrage zu arbeiten und daraus Ableitungen und Handlungsempfehlungen zu entwickeln und aufzuzeigen ist grandios!"

Durch die enge Zusammenarbeit der vergangenen Jahre wurde die Studienreihe bereits in 2009 in Kooperation zwischen dem IMT und inspektour und weiteren Partnern heraus gegeben und somit eine gemeinsame inhaltliche Entwicklung forciert.