Gestern lud die Akademie für die ländlichen Räume gemeinsam mit den 22 AktivRegionen Schleswig-Holsteins zur Infobörse zum Thema „Wachstum und Innovation“ ins Hohe Arsenal nach Rendsburg. Interessierte konnten sich hier über Fördermöglichkeiten der Ländlichen Entwicklung informieren, bei Impulsvorträgen wie bspw. zu CoWorkingSpaces oder Kultur und Festivals im Ländlichen Raum mitdiskutieren sowie aktuelle Projekte aus den 22 AktivRegionen zu diesem landesweiten Schwerpunkt begutachten. Die Staatssekretärin Kristina Herbst gab zudem einen Ausblick für die Perspektiven der Ländlichen Entwicklung. Im nächsten Jahr wird die Infobörse den Schwerpunkt Bildung genauer betrachten.