Beiträge

IES Fischwirtschaftsgebiet Südliches Nordfriesland– Vorstellung der zentralen Ergebnisse

inspektour hat die Integrierte-Entwicklungs-Strategie (IES) für das Fischwirtschaftsgebiet der FLAG Südliches Nordfriesland für die EMFAF-Förderphase 2021-2027 fertiggestellt und im Rahmen einer Mitgliederversammlung vorgestellt und beschlossen.
Projektantragsteller:innen haben nun die Möglichkeit, Projekte passend zu den Querschnittsthemen Digitalisierung, Interaktion, Nachhaltigkeit und Innovation sowie zu den drei Handlungsfeldern Naturschutz und Fischerei, Wertschöpfung in der Fischerei und der Blauen Wirtschaft sowie Erlebnis und Kultur zu beantragen. Wir wünschen viel Erfolg für die zukünftige Entwicklung und die Umsetzung der Projekte!

Ortsentwicklungskonzept Plön – zentrale Ergebnisse vorgestellt

inspektour begleitete die Stadt Plön (Schleswig-Holstein) fast 9 Monate lang bei der Erarbeitung eines Ortsentwicklungskonzepts. Die Ergebnisse des Konzeptes wurden nun im Rahmen einer Ratsversammlung der Öffentlichkeit präsentiert.
21 Schlüsselprojekte (von der Schaffung bedarfsgerechten Wohnraums, der Erlebbarmachung des Schlossgebietes, der Schaffung einer Willkommenssituation am Bahnhof, der touristischen Inwertsetzung der Seen und Ufer und der Attraktivierung der Badestellen über die Attraktivierung der Innenstadt und den Ausbau von Verweilmöglichkeiten bis hin zu Maßnahmen der Verkehrssicherheit und Verkehrs-beruhigung sowie Schaffung von schulunabhängigen Angeboten für Jugendliche) in 6 Handlungsfeldern warten auf ihre Umsetzung. Wir wünschen der Stadt Plön viel Erfolg für die zukünftige Entwicklung und die Umsetzung der Projekte!

Ortsentwicklungskonzept Probsteierhagen – Ergebnisse vorgestellt

inspektour begleitete die Gemeinde Probsteierhagen im Kreis Plön (Schleswig-Holstein) 3 Monate lang bei der Erarbeitung des Ortsentwicklungskonzepts. Die Ergebnisse wurden nun der Öffentlichkeit präsentiert. 19 Schlüsselprojekte (von der Schaffung bedarfsgerechten Wohnraums, einem multifunktionalen Feuerwehrhaus über den Ausbau der Nutzung regenerativer Energien und Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung und Verkehrssicherheit bis hin zur Verbesserung der Wand- und Radwege und Schaffung touristischer Infrastruktur und Angebote) warten nach Beschluss der Gemeindevertretung auf ihre Umsetzung. Wir wünschen der Gemeinde viel Erfolg für die zukünftige Entwicklung und die Umsetzung der Projekte!

Abschlusspräsentation Regionalentwicklungskonzept Wesermünde Nord

Nach einem viermonatigen Fortschreibungsprozess hat am 14. Februar 2022 die Abschlusspräsentation des Regionalentwicklungskonzeptes der Region Wesermünde Nord für die kommende LEADER-Förderperiode stattgefunden. In den vergangenen vier Monaten wurde im Rahmen von Beteiligungsworkshops, Themenrunden und Lenkungsgruppentreffen ein Konzept erarbeitet, welches der Weiterentwicklung der Region dienen soll. Gemeinsam mit der Bevölkerung sowie der Lenkungsgruppe wurde eine Vision gestaltet, Ziele wurden festgelegt, Handlungsfelder ausgearbeitet und Projektideen gesammelt. Eine neue Organisationsstruktur wurde erarbeitet und Fördermittel und Förderquoten festgelegt. Im Rahmen der Abschlusspräsentation wurden nun die zentralen Inhalte und Ergebnisse präsentiert. Anschließend wurde das Regionalentwicklungskonzept von der LAG-Wesermünde Nord einstimmig beschlossen. Wir wünschen der LEADER-Region Wesermünde Nord einen guten Start in die Förderperiode 2023 bis 2027 und eine erfolgreiche Weiterentwicklung.