Tag Archive for: Tourismus

Auftakt Tourismusentwicklung Calenberger Land / Deister

9 Kommunen im Calenberger Land südwestlich von Hannover haben sich der touristischen Entwicklung ihrer Region entlang des Höhenzuges “Deister” verschrieben. Bisher gibt es für die Vermarktung des Wander- und Fahrradparadies keine einheitliche Organisationsstruktur oder einen Leitfaden zu Kommunikation nach innen und außen. In einem Auftakt mit der Lenkungsgruppe in der “Alten Zeche” Barsinghausen wurden zunächst erste Analyseergebnisse aus der Face-To-Face-Gästebefragung und dem Wirtschaftsfaktor Tourismus der Kollegen vom dwif vorgstellt.
Die nächsten Schritte werden eine umfassende Analyse, Experteninterviews und Workshops mit Akteuren vor Ort sein. Ziel ist es, einen abgestimmten Leitfaden u.a. zum weiteren Vorgehen, den Themen und Zielgruppen, Handlungsfeldern, Schlüsselprojekten und Maßnahmen zu erstellen.

Abschluss Tourismusstrategie Pfalz

Die Erstellung der Landesstrategie für den Tourismus in Rheinland-Pfalz und die Umsetzung der daraus resultierenden Leitprojekte und Maßnahmen hat viele Destinationen veranlasst, ihre eigenen Strategien auf den Prüfstand zu stellen und dahingehend anzupassen. Die dwif Tourismusberatung hat in der Pfalz federführend diese Aufgabe übernommen und inspektour durfte insbesondere im Bereich Marktforschung umfangreiches Datenmaterial zuliefern. Darunter waren auch mehrere Destination Brand-Studien (zum Teil reisezielspezifisch) zu den Kernthemen sowie der Markenstärke der Pfalz. In mehreren Workshops – vor Ort und online – wurden die Ergebnisse präsentiert und Handlungsempfehlungen zur strategischen Ausrichtung abgeleitet. Der finale Endbericht ist der Pfalz.Touristik nun zugegangen und entstanden ist ein praxisnahes Handlungspapier, mit dem die Pfalz für die kommenden Jahre sowohl im rheinland-pfälzischen als auch deutschlandweiten Wettbewerb hervorragend gerüstet ist.

Eine weitere Folge von „Hamburg schnackt – Der Tourismus Talk“

Dichter zusammen oder voneinander weg– wie wird sich das zukünftige Reiseverhalten auf die Hansestadt auswirken?
Ralf Trimborn, Geschäftsführer von inspektour, spricht mit dem TVH-Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Raike über die Entwicklung des Standortes Hamburg und seine Besucherstrukturen. Er gibt seine Einschätzung dazu, was sich postpandemisch verändert hat, worauf Touristen zukünftig Wert legen werden und welche Erwartungen es von der Stadt zu erfüllen gilt.

Ralf Trimborn zu Gast bei Hotel Live – Der Podcast für Menschen in der Hotellerie

Der Podcast hotel live, geführt von den Hotel Coaches Ute Rieger und Robert Cordes, behandelt sowohl aktuelle Fragen der Tourismusbranche als auch Spezialthemen wie zum Beispiel Innovation und Nachhaltigkeit im Bereich Hotellerie, Gastronomie und dem Tourismus.

Ralf Trimborn (Gründungsgesellschafter und alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der inspektour GmbH) ist in der aktuellen Folge “hotel live#022” als Gast eingeladen worden und hat Auskunft über die Auswirkung von Pandemie und Krieg auf das Gastgewerbe und weitere Unternehmen der Tourismusbranche gegeben. Dabei ist eine interessante Podcast-Folge entstanden, welche zudem weitere Themenbereiche behandelt.

IST-Vorlesung und Online-Symposium: Trends im Tourismus

Nach einem 90-minütigen Vorabimpuls hat im Februrar ein eintägiger Vorlesungstag an der IST-Hochschule für Management zu der Thematik “Trends im Tourismus” stattgefunden. Im Rahmen dieses Tutoriums, welches pandemiebedingt in einem dititalen Format gestaltet wurde, referierte Ralf Trimborn (Gründungsgesellschafter und alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der inspektour GmbH sowie Dozent an der IST-Hochschule für Management) zu Trends auf toristischer Ebene, welche sich aus den allgemeinen Trends in der Gesellschaft ableiten.Die Studierenden, welche an dem Vorlesungstag teilgenommen haben kamen aus ganz Deuschland. Interessant war dabei, dass die Studierenden überwiegend bereits eine touristische Ausbildung vor ihrem Studium gemacht haben oder neben dem Studium in dem touristischen Bereich beschäftigt sind.

Touristisches Kennzahlenset für den Bezirk Spandau von Berlin

Kennzahlen, Marktforschung und Monitoring sind eng miteinander verbunden. Trends und Entwicklungen im Tourismus beeinflussen die strategische Positionierung einer Destination, sowie die (Weiter-)Entwicklung der touristischen Angebote und die strategische Marketingplanung. Für die Weiterentwicklung der Destination Spandau haben wir im Rahmen dieses Projekts ein Kennzahlenset entwickelt, mit dem Ziel das touristische Geschehen im Bezirk abbilden zu können. Dabei wurden sowohl interne als auch externe Kennzahlen sowie eine Verleichbarkeit auf Bezirkseben berücksichtigt. Insgesamt sind einige relvante Kennzahlen aus einer moderaten Anzahl von Bezugsquellen zusammenkommen.