inspektour gmbh

  • Startseite inspektour
  • projektslider2
  • Hafen Ahoi

Zukunftsworkshop Regionalpark Rosengarten: Neue Impulse für die zukünftige Arbeit

Welche Themen stehen für die Region Regionalpark Rosengarten im Vordergrund einer zukünftigen Entwicklung? Unter diesem Motto hatte der Verein Regionalpark Rosengarten e. V. ins Gasthaus Heins nach Holvede zu einem von inspektour moderierten Workshop eingeladen. Rund 40 Interessierte waren der Einladung gefolgt. In Gruppen diskutierten die Anwesenden vier verschieden Themenbereiche vor dem Hintergrund der Frage: „Welchen gemeinschaftlichen Nutzen stiftet der Regionalpark Rosengarten?“ Die Ergebnisse des Workshops sollen in die weitere Arbeit des Regionalparks Rosengarten einbezogen werden.

Dorfentwicklungskonzept der Gemeinde Manhagen – Ergebnisse jetzt vorgestellt

Nach 5 Monaten intensiver Diskussionen in Arbeitskreisen und in der Lenkungsgruppe stellte inspektour den Manhagener Bürgern am 30. März das gerade fertiggestellte Dorfentwicklungskonzept vor. Etwa 70 Einwohner der Gemeinde informierten sich über die ausgearbeiteten Maßnahmen, Ideen und Schlüsselprojekte. Wesentliche Schlüsselprojekte sind beispielsweise die Schaffung eines Gemeinde-Treffpunktes, ein Entwicklungsprozess zur Nutzung von regionaler Energie und die Verbesserung der ortsteilübergreifenden Kommunikation.

Gelungener Auftakt für die Machbarkeitsstudie in Oberndorf

Die ehemalige Hengststation im niedersächsischen Oberndorf soll umgestaltet werden. Das Gebäude mit den ehemaligen Ställen und das angrenzende Grundstück befinden sich im Besitz der Gemeinde. Gestern hatten die Einwohner Gelegenheit, ihre Wünsche einzubringen, was mit dem Gebäude passieren soll. Die Ideen waren vielfältig und es kristallisierten sich einige grundlegende Bedarfe heraus.

Ein Veranstaltungsraum mit Platz für bis zu 100 Personen, Wohnungen und Arbeitsplätze sowie Gastronomie und ein ansprechender Außenbereich werden gewünscht. Das Gelände liegt im Ortskern, direkt an der Oste und dem Hafen, nah an der Kirche und auch verkehrlich ist es gut angebunden.

inspektour erstellt derzeit eine Machbarkeitsstudie für das Objekt und bevor es an die Berechnungen geht, wurden in einem ersten Schritt nun die Einwohner befragt, was der Ort eigentlich benötigt.