inspektour gmbh

  • Startseite inspektour
  • projektslider2
  • Hafen Ahoi

KurorteCoaching in Bad Bevensen, Bad Bentheim, Bad Pyrmont, Bad Zwischenahn, Bad Essen, Bad Laer, Bad Salzdetfurth, Cuxhaven und Otterndorf

Für den Heilbäderverband Niedersachsen führen wir neun Coachings in prädikatisierten Orten des Landes durch. Ziel ist es Präventions-Kompaktkurse mit den jeweiligen Akteuren abzustimmen und die Einführung zu erörtern. Die AOK ist jeweils mit anwesend. Insbesondere werden Angebote für die Zielgruppe der Pflegekräfte unter den Voraussetzungen und Rahmenbedingungen des § 20 SGB V entwickelt.

Neu ab 2020 – die inspektour-Innovationswerkstatt - neues Denken für eine neue Arbeitswelt!

Die Anforderungen von außen an Destinationsmanagement- und Marketingorganisationen sowie an touristische Dienstleister nehmen stetig zu. Die Gäste erwarten regelmäßig neue, authentische Angebote und Produkte. Um sich im Wettbewerb zu behaupten, braucht es also kontinuierliche Neuentwicklungen. Innovation heißt aber nicht zwingend immer die Welt neu zu erfinden!

Mit einer offenen und kollaborativen Grundhaltung in unserem Format „Lernwerkstatt“ fördern und fordern wir die Kreativität, Neugier und Lernbereitschaft sowie den Mut zum Experimentieren und die Akzeptanz von Vorläufigkeit in der Produktentwicklung bei den Teilnehmenden. Praktisches und praxisorientiertes Lernen und der Versuch eigene Denkmuster zu verändern braucht zum einen immer die Herausforderung als auch Spaß bei der Arbeit und vor allem positive Erfahrungen in der Umsetzung. Das Tagesziel für die Teilnehmer/innen ist die konkrete Entwicklung von Ideen über den eigenen Tellerrand hinaus, deren Erprobung und die Fertigstellungen von ersten Produktinkrementen innerhalb eines Tages für den Transfer in den Arbeitsalltag. Erfahrungs- und erlebnisorientiertes Lernen ist unser Prinzip der Wissensvermittlung.

Sport(stätten)entwicklungsplan für Büchen

Unter Beteiligung der Gemeindevertreter, der Schulen, der Vereine, der Bevölkerung und verschiedenen weiteren Anspruchsgruppen wurde von inspektour in den vergangenen drei Monaten ein Sport(stätten)entwicklungsplan für Büchen erarbeitet. Dabei wurde der aktuelle Bestand sowie Rahmenbedingungen aufgenommen, über Befragungen aktuelle und zukünftige Bedarfe aufgedeckt und in einer Bilanzierung Entwicklungsmöglichkeiten offengelegt. Nach der öffentlichen Abschlusspräsentation am vergangenen Dienstag soll nun der Ausschuss für Jugend, Kultur, Sport und Soziales weiter über die Ergebnisse beraten.