inspektour gmbh

  • Startseite inspektour
  • projektslider2
  • Hafen Ahoi

Interesse an Kulturangeboten, auch im Urlaub?

Der Internationale Museumstag – in Deutschland zentral koordiniert vom Deutschen Museumsbund sowie unter der Schirmherrschaft des jeweils amtierenden Bundesratspräsidenten - findet seit 1978 jährlich an einem Samstag im Mai statt. Er macht auf die Vielfalt und Bedeutung der Museen aufmerksam.

Diesen besonderen Tag nehmen wie als Aufhänger um einmal genauer hinzuschauen: Wir haben analysiert wie hoch das allgemeine Interesse der Schweizer, Österreicher, Niederländer und Deutschen ist, im Urlaub kulturelle Einrichtungen zu besuchen bzw. Kulturangebote zu nutzen. Darüber hinaus haben wir ausgewertet welche ausländischen Reiseziele (Top 5) die Deutschen für einen Kultururlaub für besonders geeignet halten. Die Ergebnisse aus DESTINATION BRAND zum Thema finden Sie hier.

Bürgerforum Brunsbek: Einwohner sammelten Ideen für Ortsentwicklung

Im Rahmen der Erarbeitung des Ortsentwicklungskonzeptes für die Gemeinde Brunsbek fand gestern im Gemeinde- und Sportzentrum ein Bürgerforum statt. Über 100 interessierte Brunsbeker setzten sich gemeinsam mit inspektour mit Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken auseinander, diskutierten über Vision und Ziele der Gemeindeentwicklung und erarbeiteten erste Ideen und Projekte für die zukünftige Entwicklung des Ortes. Die Fertigstellung des Konzeptes ist für Ende Juni geplant.

Standortanalysen für neue Jugendherberge im DJH Landesverband Nordmark

Für die perspektivischen Planungen des DJH hat inspektour mittlerweile zwei Standorte in Schleswig-Holstein begutachtet, in denen in der Vergangenheit schon Jugendherbergen betrieben wurden. Aufgrund der aktuellen und zukünftigen Marktsituation im Gruppen-Segment besteht die Notwendigkeit eines klaren Ausrichtungs-Profils, der je nach Mikro- und Makrolage unterschiedlich ausfallen muss. Letztendlich entscheidend werden die unterschiedlichen wirtschaftlichen Szenarien sein, die für die potenziellen Herbergen berechnet wurden. Im weiteren Entscheidungsprozess kann der DJH anhand der mitgelieferten Wirtschaftlichkeitsberechnung und den identifizierten Stellschrauben die Szenarien je nach Erkenntnisstand selber nachjustieren.