Gästebefragung in den Orten Friedrichskoog und Büsum

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Strategisches Erfolgskennziffernsystem im Tourismus“ der Fachhochschule Westküste wurde von inspektour eine Gästebefragung in den beiden Modellorten Friedrichskoog und Büsum inhaltlich konzipiert, durchgeführt und ausgewertet. Die Ergebnisse dienten zur Unterstützung der Festlegung relevanter Erfolgsfaktoren einer Destination aus Gästesicht. 

Auftraggeber: Fachhochschule Westküste, SET – Strategisches Erfolgskennziffernsystem im Tourismus

Internetadresse: www.fh-westkueste.de

Weiterentwicklung der touristischen Organisationsstruktur in der Stadt Schleswig

Unter Einbezug der touristisch relevanten Organisationen und Einrichtungen in der Schlei-Region wurde ein umsetzungsorientiertes Modell für eine Optimierung der touristischen Vermarktungsstrukturen für die Stadt Schleswig entwickelt. Unter anderem eine Gästestrukturanalyse, die Festlegung der Aufgabenverteilung zwischen den verschiedenen Akteuren sowie ein Finanzierungsplan waren Bestandteile des gemeinsam mit der Region durchgeführten Projektvorhabens.

 Auftraggeber: Stadt Schleswig

Internetadresse: www.schleswig.de

Weiterentwicklung der touristischen Organisationsstruktur in der Schlei-Region

Unter Einbezug der Stadt Schleswig wurde ein umsetzungsorientiertes Modell für eine Optimierung der regionalen touristischen Vermarktungsstrukturen entwickelt. Unter anderem eine Gästestrukturanalyse, die Festlegung der Aufgabenverteilung zwischen den verschiedenen Akteuren sowie ein Finanzierungsplan waren Bestandteile des Projektvorhabens.

Auftraggeber: LAG schlei-region

Internetadresse: www.lag-schlei-ostsee.de

Weiterentwicklung des Freizeit- und Countryparks Wackener Revier

Konzeptentwicklung zur Umgestaltung eines Privatgeländes zu einem Freizeit- und Countrypark

Auftraggeber: Alexander Jahr

Internetadresse: www.landgasthof-wacken.de

Touristische Entwicklungsmöglichkeiten der Region Hüttener Berge

Ziel der Arbeit war die touristischen Entwicklungsmöglichkeiten der Region Hüttener Berge mit Hilfe einer Stellungnahme aufzuzeigen. Es wurde eine SWOT durchgeführt, die Stärken und Schwächen der Region auswies. Daraus abgeleitet wurden Ziele, Möglichkeiten und Rahmenbedingungen in Hinsicht auf die Vermarktung, Organisation, Angebote und Empfehlungen.

Auftraggeber: LSE Hüttener Berge

Internetadresse: –

Weiterentwicklung der touristischen Organisationsstruktur der nordfriesischen Halligen

Die inspektour GmbH befasste sich mit der Optimierung und Anpassung der touristischen Organisationsstruktur zur Freisetzung von Synergien der nordfriesischen Halligen.

Auftraggeber: Stiftungsgesellschaft Nordfriesische Halligen (e.V.)

Internetadresse: www.nordfriesische-halligen.de

Fortführung der Tourismusinitiative in Dithmarschen (TID II)

Ziel war eine Fortschreibung des Tourismuskonzeptes Dithmarschens unter Berücksichtigung und Prüfung sämtlicher, bereits bestehender Weiterentwicklungsansätze, das sich fokussiert den zentralen Handlungsnotwendigkeiten annimmt und als ein dynamisches Konstrukt, den touristischen Akteuren auf allen Ebenen zur Umsetzung und zum Fortschritt des Tourismus in der Region und über Kreisgrenzen hinaus zur Verfügung steht.

Auftraggeber: Touristikzentrale Dithmarschen (e. V.)

Internetadresse: www.dithmarschen-tourismus.de/

Strukturkonzept für den Wetteraukreis

Es wurde eine Gesamtsituationsanalyse durchgeführt in den Bereichen Freizeit, Kultur und Tourismus für eine zielgruppenorientierte Vermarktung. Als Ergebnis wurde ein Maßnahmenkatalog erstellt.

Auftraggeber: Wetteraukreis

Internetadresse: www.wetteraukreis.de

Gästebefragung in den Orten Friedrichskoog und Büsum

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Strategisches Erfolgskennziffernsystem im Tourismus“ der Fachhochschule Westküste wurde von inspektour eine Gästebefragung in den beiden Modellorten Friedrichskoog und Büsum inhaltlich konzipiert, durchgeführt und ausgewertet. Die Ergebnisse dienten zur Unterstützung der Festlegung relevanter Erfolgsfaktoren einer Destination aus Gästesicht. 

Auftraggeber: Fachhochschule Westküste, SET – Strategisches Erfolgskennziffernsystem im Tourismus

Internetadresse: www.fh-westkueste.de

Selbstbewertungsworkshop der LAG Westküste

In Vorbereitung eines Workshops mit den Akteuren der Lokalen Aktionsgruppe wurden die bisherige Projektumsetzung und Empfehlungen der Tourismusinitiative Dithmarschen II ausgewertet und eine Befragung der Akteure durchgeführt. Aufbauend auf dieser Basis hatte die Durchführung und Dokumentation des Workshops das Ziel, bisherige Erfolge und Schritte zu überprüfen sowie weitergehend alle Beteiligten zu motivieren.

Auftraggeber: LAG Westküste

Internetadresse: www.leaderplus.de