Einträge von Franziska Baum

inspektour Strategiemeeting & Sommerfest 2022

Juhu! Bei herrlichem Sommerwetter konnten wir vergangenen Freitag nach 2 Jahren endlich wieder unser internes Strategiemeeting mit anschließendem Sommerfest im Garten miteinander verbringen. Zum Abschluss eines intensiven Austausches über die zukünftige Ausrichtung von inspektour wurde lecker gegrillt und der ein oder andere Aperol Spritz in der Abendsonne genossen.

10% aller Bürger:innen der Gemeinde Süderhastedt kamen zur Abschlusspräsentation

Die finalen Ergebnisse des Ortsentwicklungskonzeptes für die Gemeinde Süderhastedt wurden von inspektour vor einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Insbesondere die Vision, die übergeordneten Ziele sowie die sechs Handlungsfelder wurden sehr zustimmend aufgenommen. Ein starkes Interesse zeigte sich auch an den 16 Schlüsselprojekten die nun von der Gemeindevertretung weiter detailliert und priorisiert werden. Süderhastedt agiert „zentral, zugewandt, zusammen, zupackend und zukunftsorientiert“!

Jahrestreffen der Nationalpark-Partner:innen in Breklum

Nachdem es leider zwei Jahre hintereinander ausfallen musste, fand diesen Juni endlich wieder das Jahrestreffen der Nationalpark-Partner:innen im Christian Jensen Kolleg in Breklum statt. An die 100 Teilnehmende tauschten sich aus, diskutierten interessante Themen und blickten gemeinsam zurück auf das vergangene Jahr und voraus auf die Sommersaison.

Bürger:innen diskutierten über zukünftige Entwicklung der Gemeinde Probsteierhagen

Im Rahmen der Erarbeitung des Orts(kern)entwicklungskonzeptes für die Gemeinde Probsteierhagen fand nun ein öffentlicher Bteiligungsworkshop statt. Bürger:innen der Gemeinde setzten sich im historischen Ambiente des Schloss Hagen gemeinsam mit inspektour mit derzeitigen Stärken, Schwächen und Chancen und Risiken für die zukünftige Entwicklung auseinander und erarbeiteten Ideen und Projekte in den Bereichen „Klima/ Energie“, „Dorfgemeinschaft“, „Wohnen“, „Wirtschaft/ Tourismus“ und „Mobilität/ Infrastruktur“. Die Fertigstellung des Konzeptes ist für Ende Juni 2022 geplant.

Eine weitere Folge von „Hamburg schnackt – Der Tourismus Talk“

Dichter zusammen oder voneinander weg– wie wird sich das zukünftige Reiseverhalten auf die Hansestadt auswirken?
Ralf Trimborn, Geschäftsführer von inspektour, spricht mit dem TVH-Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Raike über die Entwicklung des Standortes Hamburg und seine Besucherstrukturen. Er gibt seine Einschätzung dazu, was sich postpandemisch verändert hat, worauf Touristen zukünftig Wert legen werden und welche Erwartungen es von der Stadt zu erfüllen gilt.

Integrierte Entwicklungsstrategien für neue EU-Förderperiode vorgestellt

inspektour hat in den vergangenen 6 Monaten mit breiter Unterstützung der Bevölkerung die Integrierten Entwicklungsstrategien 2023-2027 für die AktivRegionen Sieker Land Sachsenwald, Mittelholstein und Holsteins Herz erarbeitet. Die Kernergebnisse der Strategien wurden allen Interessierten Ende April öffentlich vorgestellt. Mit den Integrierten Entwicklungsstrategien (IES) bewerben sich die drei Regionen um die Anerkennung als AktivRegion in der neuen EU-Förderperiode und somit um 2,5 Millionen Euro Fördermittel. Gleichzeitig bilden die IES die Grundlage des zukünftigen Handelns der Förderregionen. Während des Erstellungsprozesses wurden verschiedene Bürgerbeteiligungen (Bevölkerungsbefragung, Beteiligungsworkshop, Themenrunde) angeboten und gemeinsam Vision, Entwicklungsziele, Kernthemen und erste Projektideen erarbeitet.

Auf inspekTOUR in der Metropolregion Hamburg

Für unser Projekt Kurs Elbe. Hamburg bis Wittenberge waren wir gestern mit vielen Gästen aus verschiedenen europäischen Ländern in und um Hamburg unterwegs. Das Netzwerk „Star Cities“ trifft sich regelmäßig bei einem der Partner und in dieser Woche ist die Metropolregion Hamburg Gastgeber für 35 Besucher aus Frankreich, Litauen, Slowenien, Italien und Belgien.
Wir hatten gestern die Möglichkeit, unsere schöne Kurs Elbe-Region zu besuchen, bei allerbestem Wetter ging es nach Lauenburg, Bleckede, Scharnebeck und zum Sundowner zurück nach Hamburg.
Unter den Links zu Kurs Elbe und zum Netzwerk Star Cities gibt es weitere Informationen zum Projekt.

Ortsentwicklung der Stadt Plön: Einwohner:innen sammelten Ideen

Im Rahmen der Erarbeitung des Orts(kern)entwicklungskonzeptes für die Stadt Plön fand am 28. April ein Bürger:innenbeteiligungsworkshop statt. Etwa 40 interessierte Bürger:innen setzten sich in der Aula am Schiffsthal gemeinsam mit inspektour mit Stärken, Schwächen der Stadt sowie Chancen und Risiken für die zukünftige Entwicklung auseinander und erarbeiteten Ideen und Projekte in den Bereichen „Wohnen“, „Tourismus“, „Stadtbild/ Aufenthaltsqualität“, „Verkehrsinfrastruktur/ Mobilität“, „Kultur/ Freizeit/ Sport“ und „Wirtschaft“. Die Fertigstellung des Konzeptes ist für September 2022 geplant.

inspektour zeigt sich sportlich

Auch in diesem Jahr hat es sich inspektour nicht nehmen lassen, beim Haspa Marathon am 24. April dabei zu sein. Während Alex sich an die gesamte Marathon-Distanz wagte, teilten sich Simon, Ralf und Nadja zusammen mit externer Unterstützung von Antje aus Bardowick (lieben Dank!) die Strecke. Was für ein Erlebnis!